bt_technology3D
Google
WWWb-technology.net

Funktionen der Vorgängerversionen (in Stichpunkten)

Version 9.0.0

  • Ein “Rebranding” des Produkts wurde durchgeführt.
  • Rechtschreib- und Grammatikprüfung in wichtigen Bereichen verfügbar.
  • Einige Fehlerbereinigungen

Version 8.3.0

  • Umstellung auf IBAN.
  • Umrechnung der alten Kontonummern/BLZ auf IBAN 6 BIC (SWIFT)
  • Einlesen der aktuellen BIC (SWIFT) Kennung im Standardformat der Bundesbank.
  • Das Modul DTAwurde durch SEPA ersetzt.
  • Einige Fehlerbereinigungen

Version 8.2.0

  • Wunschtermine an Outlook übergeben, koordinieren und mit der Anwendung abgleichen.
  • Die verwendete Schriftart und -größe in der Anwendung selbst bestimmen.
  • Versenden von SMS.
  • Dei Einsatzplanung der Mitarbeiter vornehmen und in Outlook reflektieren und mit der Anwendung abgleichen.
  • Dei Maschinen- und Werkzeugplanung der Mitarbeiter vornehmen und in Outlook reflektieren und mit der Anwendung abgleichen..
  • Tomcat Web Server Unterstützung
  • Termine in einer eigenen Outlook Kalender Instanz halten.
  • Das “Look and Feel” auf Windows 8 getrimmt.

Version 8.0.0

  • Versendung eines Druckdokuments per Email; unabhängig vom installierten E-Mail-Client.
  • Versendung von Emails unter Verwendung der Stammdaten;(siehe oben).
  • IDS Connect-Schnittstelle (Versionen 1.3 & 2.0).
  • SHK Connect-Schnittstelle (Versionen 1.0 & 2.0).
  • Die Passworte (255 Zeichen) wahlweise sichtbar oder verdeckt eingeben.
  • Kombinieren von Festpreis & T&M Preis in Angebot und Rechnung.
  • Ausgabe der DTA-Exporte wahlweise in einem GZ-Format Archiv

Version 7.4.0

  • Import und Export von MEiAPPS Daten in Stundennachweis
  • Erweiterung der Stundenerfassung für die Listenausgabe
  • Diverse Fehlerbeseitigungen.

Version 7.3.1

  • Umstellung der Reporting Engine auf SAP Crystal Reports 2011 (13.0.1)
  • Support des Datenbanksystems: MariaDB

Version 7.3.0

  • Festlegung des Druckformular bei Auftragserstellung
  • Bearbeitungsstatus des Auftrags
  • Bugfix für "Using the Office 2007 ODBC Driver with Crystal Reports".
  • Barcode mit Artikel-Nr. vorbelegen bei DN-Import
  • GAEB-DA-XML 3.1 - Einarbeiten der Änderungen gegenüber Version 3.0
  • SHK Connect Schnittstelle Handwerkssoftware - Version 1.0 vom 22.09.2009
  • Outlook-Schnittstelle unterstützt nun Outlook 2010.
  • Die Positionsformatierung läßt sich frei konfigurieren.
  • Verbesserte, reale Barcode-Anzeige in ProfIn
  • Der Wunschtermin kann nach MS Outlook übertragen werden.
  • Verbesserung der Synchronisation nach MS Outlook.
  • Bankleitzahlen wurden aktualisiert (gültig vom 07.03.2011 bis 05.06.2011).
  • Übernahme der Hinz-Stundenberichte (Zeiten und Artikel)

Version 7.2.0

  • Schattenposition (Kalkulationsposition) für Bestellung, Angebot und Rechnung.
  • Fensterinhalte direkt auf einem definierten Drucker ausgeben.
  • Outlook-Schnittstelle für Office 2007.
  • Bankleitzahlen wurden aktualisiert.
  • Umstieg auf den neuen 2007 Office System-Treiber für die Access-Datenbank.
  • Das Druckformular für Bestellung, Angebot und Rechnung schon bei der Erstellung festlegen.
  • Visuelle Statusanzeige in Bestellung, Angebot und Rechnung
  • Definition der Abgasmessung überarbeitet.
  • Neukalkulation aller über Datanorm eingelesenen Artikel in Bestellung, Angebot und Rechnung
  • Die Zoomfunktion für die Artikelanzeige wurde überarbeitet.
  • Diverse Fehlerbeseitigungen.

Version 7.1.0

  • Festlegung des Druckformular bei Auftragserstellung
  • Bearbeitungsstatus des Auftrags
  • Überarbeitung aller Artikelpreise bei neuen Datanormpreisen.
  • Zoomen der Anwendungsanzeige
  • Programmoptimierung
  • Diverse Fehlerbeseitigung

Version 7.0.0

  • ELSTER mit eigenem Installationspaket verteilen.
  • ELSTER Update.
  • Nach Patch-Updates suchen.
  • GAEB 2000 v1.1 und XML 3.1 Fehlerbeseitigung
  • Entfernung der LKZ "D-" auf der PLZ nach Verordnung der Deutsche Post AG.
  • Implementierung des Moduls für Fahrtenbuch.
  • Unterstützung des Datenbanksystems: ORACLE.
  • Einführung des „Dashboard".
  • In UGL das Aufsummieren bestehender Artikel ermöglichen.
  • Wiedereinführung der „Rechnung nach Behördenvorgabe“.
  • Diverse Korrekturen in der Anwendung und in der Dokumentation.

Version 6.3.0

  • Ergänzung um die Barcode-Nr. für artikelspezifische Angaben.
  • Darstellung des Barcodes im Report ermöglicht.
  • Barcode über 'PC-Tastatur-Zwischenleser' zu  erfassen.
  • Zugriff für C/S auf die Datenbank verbessert.
  • GAEB v3.1 implementiert.
  • Kassenbuch (Bestellung und Rechnung) incl. der Reports implementiert.
  • ELSTER implementiert.
  • Report-Vorlagen für Bestellung, Angebot und Rechnung um Lohnkosten erweitert (steuerlich).
  • Benutzeroberfläche verwendet spezifizierte Schriftart des Anwenders.
  • Projektdatenbank auf Datenkonsistenz überprüfen.

Version 6.2.0

  • Einführung eines Assistenten für Konstantenbildung.
  • Erweiterung auf GEAB 3.0 XML.
  • Report-Engine Version 11-R2 integriert.
  • Atikel-Info (Kalkulation) erweitert.
  • Image-Option für Artikel hinzugefügt (Reportformulate).
  • Für Fälligkeiten oder Terminliste können Zeiten nach MS Outlook übertragen werden.
  • Erweiterung der Staistik bezügl. real bestellter/verkaufter Artikel.
  • Unterstützung von UGL 3.01 und 4.00

Version 6.1.0

  • Der EK-Rabatt auch in % (Multi).
  • Rechnung wird nach Rechnungsdruck automatisch gesperrt.
  • Zeiten für Stundennachweise aus MS Outlook übernehmen.
  • Die Schnittstelle zu MS Outlook verbessert (individuelle Einstellung).
  • Verknüpfung von unterschiedlichen Tabellen im Listenfeld.
  • Verschiedene Optimierungen von Arbeitsabläufen innerhalb der Anwendung.

Version 6.0.0

  • Balloon Tips statt direkter Fehlermeldungen.
  • Vorgabewerte für Multi.
  • Externe Dokumente auf Projektebene hinzufügen.
  • Eigene Beschreibungstexte für Mahnstufen.
  • Schnell-Statistik - direkt und kundenbezogen.
  • Buchen direkt aus dem Auftrag abrufbar.
  • Verbesserung im Datenfilter – Memoryeffekt.
  • UGL-Import erkennt bereits importierte UGL-Artikel.
  • GIENGER-Unterstützung für On-Line-Daten (DATANORM).
  • Überarbeiten der Feldkennungen in der Bearbeitungsmaske.
  • Direkter Datenabruf in den dafür gekennzeichneten Feldern.
  • Aktualisierung der Daten zu BLZ und PLZ.
  • Unterstützung von MySQL Version 5.x.
  • Die Benutzeroberfläche auf Look and Feel der MS Office 2003 umgestellt.
  • Volltextsuche im Datenfilter (s. Handbuch).

Version 5.4.0

  • Schnittstelle zu EURO FIBU 7.0.
  • Schnittstelle zu Fibunorm-Formats 2.0.
  • Schnittstelle DTA (Disketten-Clearing-Verfahren) auf den Stand: 9.2003 gebracht.
  • UGL-Versionen 01.00 und 02.00 werden unterstützt (Version 3.x in Vorbereitung)
  • Verbesserung bei der Verwendung von MySQL-Versionen.
  • Datensicherung (NEU) via WinZIP (bei vorh. Lizenz) hinzugefügt.
  • Überarbeitete Workflow-Definition...grafische Bearbeitung.
  • Dateinamen werden aus dem Explorer via DragDrop übernommen.
  • Eigene, externe Dokumente dem Adressen- und Artikelstamm hinzufügen.
  • Barcode mittels PC-Tastatur-Zwischenleser übernehmen (Artikel-Nr.).
  • Wahlweise Indexierung der Angebote, Rechnungen und Bestellungen.
  • Terminliste um Bestellung erweitert.
  • Suchen über alle Lieferanten bei Artikelauswahl.
  • Autom. Vervollständigung der Auswahlmenüs (ComboBoxen).
  • Eigene Farben für Dialogeingabefenster festlegen.
  • Diverse Fehlerbereinigung und Programmoptimierungen durchgeführt.

und älter...

  • 2 neue Checks für DATANORM-Daten
    -Preis fixieren und
    -Set-Artikel fixieren.
  • Die Anwendung im Modus MDI- und nicht MDI-Anwendung starten (Multi-Windows).
  • Auswertungen wahlweise in umfangreichen Diagrammen (2D/3D) dargestellen.
  • Abgleich der BLZ mit Gültigkeit ab 08.12.2003 - Quelle: DEUTSCHE BUNDESBANK
  • Ansprechpartner gezielt einzeln nach MS Outlook übertragen.
  • Datenbank-Update nach einem Versionswechsel wird jetzt supportet für:
    -MS SQL Server und
    -MSDE
  • Umstellung der Report-Engine auf Crystal Reports 10.0
  • Trainings-Sequenz eingebunden
    ==> Wird von beliebigen CDROM-Laufwerk gestartet.
  • Übertragen von Daten von Eingabefeld zu Eingabefeld per Doppelklick
  • Kalkulations-Info im Projekt-Modul.
  • Reihenfolge der Druckoptionen verändern.
  • System DSN-Eintrag direkt nach dem 1. Aufruf der Anwendung erzeugen.
  • Jede Druckausgabe kann wahlweise an einen FAXserver übergeben werden.
  • Erstellung benutzerdefinierter Arbeitsabläufe (Workflows)
  • Anpassung der GUI für Hochauflösende Bildschirme
  • Freie Datenabfrage-SQL für VON...BIS
  • Kalender ist Bestandteil der ÜBERWACHUNG (auch ohne ProfIn einsetzbar)
  • Verwendung des MS SQL Servers (MSDE), MySQL oder die bewährte MS JetEngine
  • Schnittstelle zu UGL Version 2
  • Diverse Optimierungen und Fehlerbereinigungen.
  • Umsetzung auf die .NET-Technology von Microsoft
  • Überarbeitete Benutzeroberfläche.
  • Komplett überarbeitete Report-Engine (Crystal Reports).
  • Eigene Auswertungsformulare können in die Oberfläche eingebunden werden.
  • UGS-Schnittstelle wurde optimiert.
  • Möglichkeit der Datensicherung auf dem PC-System.
  • Und, und, und...

Unternehmen

Ressource

bt_technology3D

Alle Seiten © Copyright 2017 ballin technology